Rezept für kalte Winterabende


Rezept für kalte Winterabende

Tiroler Gerstesuppe

(für 4 Personen) –  Zubereitungszeit ca. 1 ½ Std.

 

Zutaten

1 Zwiebel

1 Löffel Butter (ca. 20 gr.)

30 gr.  Möhre in Würfel geschnitten

30 gr. Selleriestange in Würfel geschnitten

100 gr. Gerste

1,5 lt. Wasser

80 g geräuchertes Schweinefleisch (Selchfleisch

1 Lorbeerblatt

50 g Kartoffeln in Würfel geschnitten

1 Löffel fein gehackte Petersilie

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

  • die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und im Butter andünsten
  • die geschnittenen Möhren und den Sellerie dazugeben und ca. 5 min. weiterdünsten
  • die Gerste im Wasser abwaschen und zu dem Gemüse geben, umrühren
  • mit dem Wasser aufgießen, das ganze Stück Fleisch und das Lorbeerblatt dazugeben und alles zum kochen bringen
  • 20 min. vor Ende der Kochzeit der Gerste, die gewürfelten Kartoffeln dazugeben
  • kurz vor Ende der Kochzeit das Stück Fleisch herausnehmen, ein wenig auskühlen lassen, in kleine Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben
  • zum Schluß mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie servieren.

 

Unser Tip

  • um die Kochzeit der Gerste zu verkürzen, kann man diese vorher 2 – 3 Std. in Wasser einweichen
  • anstelle des Selchfleisches kann man auch Bauchspeck nehmen
  • servieren Sie die Suppe auch mit gerösteten Schwarzbrotwürfeln
  • wenn Sie die Suppe cremiger möchten, fügen Sie während des Kochens etwas Sahne hinzu

 

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!